Kathrin Erlebach und Jörg Gartler schrieben ihre Abschlussarbeit in Christchurch/Neuseeland

„Die Masterarbeit in Neuseeland anzufertigen war für uns eine tolle Möglichkeit, ein faszinierendes Land am anderen Ende der Welt kennen und lieben zu lernen. Sich in kürzester Zeit vorübergehend ein neues Leben in einer fremden Stadt mit allem was dazu gehört (Wohnung, Möbel, Freunde, Auto,…) aufzubauen, war schon sehr spannend und auch oft witzig."

"Neuseeland war in jeder Hinsicht eine Bereicherung, denn abgesehen von Sprache und Kultur, war es auch sehr interessant und lehrreich zu sehen, wie Forschung und Entwicklung in einem anderen Land aussehen. Die Zeit in Neuseeland, einem Land mit atemberaubender Natur und freundlichen Menschen, bleibt unvergesslich; wir möchten dieses Erlebnis auf keinen Fall missen.“