News

03.12.2018

Letzer Studien Info-Tag 2018.

6 Namhafte Biotech-Unternehmen informierten im Rahmen des letzten Studien-Info-Tages 2018 über die zahlreichen Karrieremöglichkeiten, welche ein Studium an der FH in Tulln bietet.

Bei der gut besuchten Firmenmesse präsentierten sich Boheringer Ingelheim, die Erber Group, Szabo Scandic, Agrana, Vela Labs und Jungbunzlauer.

Beraten wurde man auch von AbsolventInnen der FH, welche bei einigen der geladenen Firmen Karriere gemacht haben.

 

Wer den Studien-Infotag im November verpasst hat, kann die FH beim nächsten Termin am 15. März 2019 besuchen.

09.11.2018

Mit Bio Data Science in die Zukunft!

Die Fachhochschule freute sich, zusammen mit diversen Ehrengästen und dem Entwicklungsteam von „Bio Data Science“ die Planung und den Aufbau des neuen Studiengangs Revue passieren zu lassen. Bei einem gemütlichen Abend wurde unter anderem von Peter Eisenschenk, Bürgermeister von Tulln und Christoph Kaufmann, Abgeordneter zum Landtag von Niederösterreich, nochmal der große Bedarf - nicht nur am Campus Tulln - für diese zukunftsweisende Ausbildung hervorgehoben.

Gefeiert wurde im neuen Molekularbiologie-Labor, welches voraussichtlich in den nächsten Wochen als Labor Nr. 6, voll ausgestattet die Infrastruktur der FH ergänzen und somit den Weg Richtung Ausbau und Zukunft der Fachhochschule in Tulln weisen wird.

05.11.2018

Sponsion 2018

Am 24. Oktober 2018 feierten 30 Bachelor- und 19 Masterstudenten ihren Studienabschluss im Danubium Tulln. Zusammen mit Familie, Freunden und diversen Ehrengästen freuten sich die Absolventen über ihren verdienten Titel Bachelor of Science in Natural Sciences und Master of Science in Natural Sciences.

Fotos Sponsion 2018

04.10.2018

Größer, Neuer, Besser :-)

Er wurde von den meisten Studierenden zwar heiß geliebt (oder auch nicht), aber jetzt weicht unser Hörsaal 4 einem brandneuen Molekularbiologie-Labor.

Der Umbau ist im vollen Gange. Wir rechnen mit der Fertigstellung des neuen Labors in den nächsten 3-4 Wochen und freuen uns damit Labor Nummer 6 einweihen zu dürfen.

Am Montag startete das neue berufsbegleitende Masterstudium Bio Data Science mit 18 Studierenden. Dafür wird nicht nur die Labor-Infrastruktur erweitert, es entstehen auch neue Hörsäle, übergangsmäßig in Containern direkt neben der FH.

Die Container werden mit 2 Hörsälen und 2 Seminarräumen Platz für 160 Studierende bieten und außerdem 2 Büros beinhalten.

Und noch mehr ist in Planung.

21.06.2018

Dr. Bernhard Steyrer

Bernhard Steyrer welcher 2015 sein Masterstudium an der FH in Tulln abschloss, hat am 28. Mai. 2018 sein Rigorosum an der TU Wien (Doktoratsstudium Maschinenbau) mit Auszeichnung bestanden. Sein Betreuer war Prof. Jürgen Stampfl vom Institut für Werkstoffwissenschaften und Werkstofftechnologie. Bei seiner Dissertation "Thermoplastartige Photopolymere für den lithographiebasierten 3D-Druck" wurden zähe und zugleich temperaturbeständige Polymere entwickelt, die hoch-präzise 3D-gedruckt werden können.

Wir gratulieren herzlich!

12.06.2018

Science Award 2018 des Rotary Clubs Tulln

Der erste Platz des Wissenschaftspreises geht heuer an einen Studenten der Fachhochschule. Wir freuen uns besonders mit Alexander Schrahböck der mit seiner Masterarbeit „Lipopeptide aus Paenibacillus polymyxa CCI-25: Produktion, Extraktion und Analyse“ die Jury überzeugen konnte.

Diese bakteriellen Lipopeptide können antimikrobielle Eigenschaften aufweisen, was hinsichtlich multiresistenter Keime eine vielversprechende Alternative zu bekannten Antibiotika darstellt. Die an der Fachhochschule in Tulln durchgeführte Arbeit stellt eine Verknüpfung der Bereiche Biotechnologie, Mikrobiologie und Massenspektrometrie dar und wurde von Mag. Maja Plesko und Dr. Justyna Rechthaler betreut.

Alexander Schrahböck hat 2016 sein Bachelorstudium an der Fachhochschule in Tulln abgeschlossen. Wir gratulieren herzlich!

12.06.2018

NÖN-Artikel zum Science Award 2018 des Rotary Clubs Tulln

16.05.2018

Kleine Zeitung - Da gärt doch was

Matthäus Blauensteiner beschäftigt sich im Rahmen seiner Bachelor-Abschlussarbeit am Geschmackslabor der UNI Graz mit der Haltbarmachung von Gemüse durch Milchsäurefermentation. Hier ein Artikel darüber.

22.03.2018

Studien-Infotag 2018

Am 16. März 2018 fand, wie jedes Jahr, unser Studien-Infotag an der FH am Campus Tulln statt. Wir freuen uns über die zahlreichen InteressentInnen, hier ein paar Impressionen.

Fotos Studien-Infotag 2018

24.01.2018

NÖN Artikel - Bio Data Science

24.01.2018

NÖN Artikel - Technopol Tulln

 

22.12.2017

Weihnachtsfeier 2017

Wir bedanken uns bei allen Studierenden, bei allen Absolventen, bei allen Vortragenden und Freunden der FH für eine tolle Weihnachtsfeier und wünschen allen frohe Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr.

Fotos Weihnachtsfeier 2017

20.10.2017

Sponsion 2017

Am 13. Oktober 2017 feierten 32 Bachelor- und 22 Masterstudenten ihren Studienabschluss im Danubium Tulln. Zusammen mit Familie, Freunden, Tullns Vizebürgermeister Harald Schinnerl, dem Abgeordneten zum NÖ Landtag Christoph Kaufmann, Stadtamtsdirektor Viktor Geyrhofer und vielen weiteren Gästen freuten sich die Absolventen über ihren verdienten Titel Bachelor of Science in Natural Sciences und Master of Science in Natural Sciences.

Die FH gratuliert herzlich!

Fotos Sponsion 2017

 

 

NÖN Artikel zur Sponsion 2017

 

 

15.09.2017

NÖN - Artikel - Johannes Bousek

Johannes Bousek, Absolvent der FH in Tulln, arbeitete einen Monat lang in Malawi und untersuchte dort Klärschlamm.

Die NÖN berichtete darüber.

24.08.2017

Chemiereport 2017.5 - Jungforscherin Katharina Meixner im Portrait

Kunststoff aus dem Bioreaktor

Ein großartiger Artikel über die Doktorarbeit der ehemaligen FH-Studentin Katharina Meixner.

26.06.2017

Die FH als ideales Karrieresprungbrett!

Zum zweiten Mal in Folge ging der erste Platz des Wissenschaftspreises des Rotary-Club Tulln an ehemalige Studentinnen der FH in Tulln.

Nachdem Katharina Meixner ihr Bachelor- und Masterstudium in Tulln abgeschlossen hat, konnte sie die Jury des Rotary-Club mit ihrer Dissertation mit dem Thema "Verwendung von Abgasen zur Produktion von bioabbaubaren Kunststoffen“, welche sie an der Universität für Bodenkultur am IFA- Tulln verfasst hat, von sich überzeugen. 

Wir gratulieren allen PreisträgerInnen ganz herzlich!

19.01.2017

NÖN ARTIKEL - Master Infotag 2017

20.10.2016

Sponsion 2016

Am 14. Oktober 2016 fand im Danubium in Tulln die alljährliche Sponsion statt. 39 Bachelor- und 28 Masterabsolventen freuten sich zusammen mit Familie, Freunden und diversen Ehrengästen über ihren verdienten Studienabschluss.

Die FH gratuliert herzlich!

Fotos Sponsion 2016

20.10.2016

NÖN ARTIKEL - Sponsion 2016

14.09.2016

NÖN ARTIKEL - Astronauten in Tulln

Am 05.10.2016 findet in der Fachhochschule am Campus Tulln eine Open Lecture der Association of Space Explorers statt. Der Eintritt ist frei.

10.08.2016

NÖN Artikel - Rotary Award 2016

29.06.2016

Bezirksblätter - Lisa Entinger gewinnt Wissenschaftspreis des Rotary Club Tulln

Die FH-Masterstudentin Lisa Entinger gewann für Ihre an der Boku in Tulln verfasste Masterarbeit den Rotary Science Award 2016.

Bei der Arbeit mit dem Titel „Expression and characterisation of different enzymes for polymer degradation“ geht es um die Herstellung von Kunststoff-abbauenden Enzymen.

Wir gratulieren herzlich!

 

29.04.2016

Am 22.04.2016 durften sich jung und alt bei der Langen Nacht der Forschung begeistern lassen. Wir waren natürlich auch wieder mit dabei.

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Bilder zu dieser Veranstaltung finden Sie hier

17.03.2016

NÖN Artikel vom 16.03.2016 - Technopol Interview und Tag der offenen Tür 2016

Mehr Fotos zum Tag der offenen Tür finden Sie hier

01.03.2016

Zum Forschen in die USA

Zwei Tullner Studentinnen dürfen sich heuer über ein Marshallstipendium für ihren Forschungsaufenthalt in den USA freuen.

 

Neue Werkstoffe für die Automobilindustrie

Sara Simon führt ihre Masterarbeit am Polymer Engineering Center an der University of Wisconsin-Madison durch und befasst sich dabei mit der Herstellung von glasfaserverstärkten Kunststoffen. Diese Kunststoffe spielen insbesondere in der Automobilindustrie eine große Rolle, da sie beispielsweise Metallteile ersetzen können und so das Gewicht eines Autos und dadurch dessen Spritverbrauch und Emission stark verringern können.

 

 

 

 

Bioinvasoren Monitoring

Katharina Strempfl studiert „Biotechnische Verfahren“ am Campus Tulln.
Ihr Berufspraktikum absolviert sie am BioTechnology Institute der University of Minnesota, wo sie an einem Projekt im Bereich „Metagenomics“ mitarbeitet. Sie analysiert dabei Mikroorganismen, die mit „Bioinvasoren“ – konkret ortsfremden Muschelarten und Wasserpflanzen – in Gewässer einwandern. Es sollen molekularbiologische Methoden zum Monitoring potentiell gefährdeter Ökosysteme entwickelt werden.
 
 

 

 

 

Wir gratulieren zur Verleihung der Stipendien, welche nur für besonders herausragende Forschungsvorhaben zuerkannt werden und wünschen einen erfolgreichen Aufenthalt in den USA!

11.01.2016

NÖN Artikel vom 30.12.2015 - Leitung BOKU

11.01.2016

NÖN Artikel vom 23.12.2015 - Weihnachtsfeier an der FH